Nähwerke & Co.

Als Ausgleich zur Arbeit und zum wiederkehrenden „Erziehungskampf“ mit unserem sehr selbstbewussten Rabenkind, nähe ich in den Abendstunden und schaffe Schönes, Tragbares für Klein bis Groß. Je nach Lust und Laune Stricke oder Häkel ich auch. Das meiste stelle ich für meine Familie her, allerdings mache ich auch etwas Schönes für jeden, der nett fragt.

Mir ist wichtig, dass die Sachen praktisch zum Anziehen sind, nicht zu viel Schnickschnack haben und für mehr als einen Anlass passend sind.

 

Mein „Nähfuhrpark“ ist inzwischen recht umfänglich geworden. Die alte Nähmaschine meiner Mutter musste 2011 wegen Lagerschaden nach 42 Jahren ausserdienst gehen. Ersetzt wurde sie durch eine Juki HZL F400. Zu Beginn 2016  habe ich eine Overlock Bernina 700 D dazu bekommen.

 

Hier eine nicht vollsltändige Übersicht meiner Nähwut:

2017
2016
2015
retrolines
2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.